Wohlfühlen, abschalten nach einem harten Arbeitstag,
zuhause in den eigenen vier Wänden, geht das?
Vielleicht mit der richtigen Mischung aus Farbe und Materialien ...

 
   
 
   
 
   
Sie werden Sich fragen, aus welchem Grund Naturfarben, Kalkputz oder gar Lehm?
Was soll das bringen außer höheren Ausgaben?

Die „Wohn“luft ist oft stärker belastet als die Außenluft.
Naturbaustoffe senken diese Belastung deutlich. Vorausgesetzt man weiß was man verarbeitet.

Dichte Anstriche, Fenster, Böden, Möbel usw. verhindern jegliche Aufnahme von Luftfeuchtigkeit;
die Folge ist: Schimmelbildung und schlechtes Wohnklima!
„Offene“ Materialien lassen Sie wieder aufatmen.

Je nach Art der Beanspruchung oder der individuellen Wünsche
lassen sich die jeweiligen Materialien auf Ihren „Typ“ anpassen.

Eine Vielzahl von Verarbeitungsmöglichkeiten,
wie z.B. verschiedene Putz- und Maltechniken
lassen keine Wünsche und Qualitätsansprüche offen.

 
       
 
Wolfgang Landvogt - Ihr ökologischer Malermeister